Wer kann mich beraten bei Renovabis?

Wenn Sie diese Zeilen lesen, haben Sie den größten Schritt hin zu einem Testament bereits getan: Die meisten Menschen haben eine Scheu davor, sich mit den Themen Tod und letzte Verfügungen zu beschäftigen. Dabei ist es ratsam, ein Testament zu verfassen. Denn nur so entscheiden wir selbst, was nach unserem Tod geschehen soll. Ansonsten gilt das, was der Gesetzgeber vorgibt.

Seit ihrer Gründung im Jahr 1993 hat die Aktion Renovabis auch durch großzügige testamentarische Verfügungen oder durch Stiftungen die Not von vielen hilfsbedürftigen Menschen in Mittel-, Ost- und Südosteuropa lindern können und darüber hinaus die pastorale, soziale sowie gesellschaftliche Erneuerung in den Ländern des früheren kommunistischen Machtbereichs gezielt gefördert. Ohne diese zahlreichen treuen Freunde wären zahlreiche Hilfsmaßnahmen nicht zu verwirklichen gewesen und gegenwärtig gar nicht möglich.

Wir beobachten, dass zunehmend mehr Menschen Wert darauf legen, dass Ihre Hilfe gezielt und nachhaltig wirkt. Aus diesem Grund helfen wir Ihnen sehr gern bei der Entscheidung, welche Perspektiven Sie für sich, für Ihre Nachkommen und für die Nachwelt durch eine testamentarische Verfügung oder durch eine eigene Stiftung schaffen wollen.

Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen.

Jürgen-August Schreiber
Domberg 27
85354 Freising

E-Mail: jas@renovabis.de


Spendenkonto: IBAN / BIC

IBAN: DE24 7509 0300 0002 2117 77
BIC: GENODEF1M05

Weitere Informationen dazu: 
www.renovabis.de/spenden

Unsere Hotline:
0761 200 785